Digitale Alchemie oder Optimierung? ÜberLeben in vernetzten Welten

  • Digitale Selbstvermessungstechnologien wurden in den letzten Jahren zum Sinnbild rationaler und optimierter Lebensführung. Mit dem digitalen Prosumenten sind jedoch auch zahlreiche Pathologien verbunden. Der Beitrag verortet Lifelogging - digitalisierte Lebensprotokollierung - als auf Algorithmen basierende Form von Alchemie und Surrogat für echte soziale Utopien.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Editor of HS Reutlingen:Banke, Bernd
URN:urn:nbn:de:bsz:rt2-opus4-23474
DOI:https://doi.org/10.34645/opus-2347
ISBN:978-3-9821179-1-1
Erschienen in:Von Brücken, Menschen und Systemen : Festschrift für Michael Wörz
Publisher:Hochschule Reutlingen
Place of publication:Reutlingen
Editor:Bernd Banke
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Publication:2019
Tag:Digitalisierung; Human Tracking; Lifelogging; Quantifizierung; Selbstvermessung; Self-Tracking
Pagenumber:19
First Page:105
Last Page:123
Dewey Decimal Classification:004 Informatik
Open Access:Ja
Licence (German):License Logo  Creative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International