Organisationslernen

  • Durch Organisationslernen passen sich Organisationen an veränderte Umweltanforderungen (Digitalisierung, politische Reformen, usw.) an. Organisationen können die Lernfähigkeit erhöhen, indem sie ihre dynamischen Fähigkeiten durch eine geringe Arbeitsteilung stärken, ihren Absorptionsprozess von Wissen hinterfragen, und strukturelle und zeitliche Ambidextrie schaffen. Sie können sich am Leitbild der lernenden Organisation orientieren und flache Organisationsstrukturen sowie Teamarbeit fördern. Insbesondere für öffentliche Verwaltungen, die derzeit nicht ausreichend lernfähig sind, bietet das Organisationslernen sinnvolle Ansatzpunkte.

Download full text files

  • 2447.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Name:Kozica, Arjan
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-21571-2_62-1
ISBN:978-3-658-21563-7
Erschienen in:Handbuch zur Verwaltungsreform
Publisher:Springer VS
Place of publication:Wiesbaden
Editor:Sylvia Veit
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Publication:2019
Pagenumber:11
First Page:1
Last Page:11
Catalogue entry:Im Katalog der Hochschule Reutlingen ansehen
Dewey Decimal Classification:350 Öffentliche Verwaltung
Open Access:Nein
Licence (German):License Logo  Lizenzbedingungen Springer