Systematische Eignungsanalyse zum Einsatz additiver Fertigungsverfahren

  • Ziel der Arbeit von Julian Ilg ist die Entwicklung einer systematischen Eignungsanalyse zum Einsatz additiver Fertigungsverfahren im unternehmensspezifischen Kontext. Der Autor fasst die gängigsten additiven Fertigungsverfahren zusammen und liefert einen Überblick über die derzeitige Anwendung dieser Verfahren sowie über die Herausforderungen bei deren Einsatz am Beispiel von Unternehmen aus der Medizintechnik. Basierend auf diesen Erkenntnissen gelingt es dem Autor, interessierten Unternehmen eine quantifizierende Entscheidungshilfe zu liefern, die gleichermaßen sowohl die ingenieurswissenschaftlichen Punkte als auch die wirtschaftlichen Aspekte beim Umstieg vom herkömmlichen Herstellungsverfahren auf additive Fertigungsverfahren berücksichtigt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Name:Oehler, Albrecht
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-24631-0
ISBN:978-3-658-24631-0
Publisher:Springer Fachmedien
Place of publication:Wiesbaden
Contributor(s):Albrecht Oehler
Document Type:Book
Language:German
Year of Publication:2019
Pagenumber:180
Catalogue entry:Im Katalog der Hochschule Reutlingen ansehen
Dewey Decimal Classification:650 Management
Open Access:Nein
Licence (German):License Logo  Lizenzbedingungen Springer