Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Die Landessprache in der Lehre - welche Bedeutung kommt ihr bei der Internationalisierung zu?

  • Seit der Jahrhundertwende wird erfolgreich die Intensivierung des Austauschs zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen betrieben, auch national, aber vor allem international. Anfänglich schien klar, dass gute Indikatoren für die "Internationalisierung" genannte Entwicklung die Anteile ausländischer Wissenschaftler und Studierender sind. Konsens über sinnvolle Zielgrößen für die Indikatoren gibt es jedoch bisher nicht. Nach einiger Zeit flachte sich der anfängliche Anstieg dieser Quoten etwas ab. Mit der Folge einer weiteren Steigerung dieses Indikators ist neuerdings international der Trend zur Anglophonisierung der Lehre zu beobachten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Name:Lehnert, Ralph
ISSN:0340-448X
Erschienen in:Die neue Hochschule : DNH ; für anwendungsbezogene Wissenschaft und Kunst
Publisher:DUZ Verlags- und Medienhaus GmbH
Place of publication:Berlin
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2019
Issue:6
Pagenumber:4
First Page:12
Last Page:15
Dewey Decimal Classification:370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Open Access:Nein