Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Erfolgsfaktor Shared Value? Darstellung und Anwendung eines nachhaltigen Prinzips am Fallbeispiel H & M

  • „The fashion industry fundamentally operates in an unsustainable way and cannot carry on business as usual.“ Diese Aussage der Organisation Fashion Revolution entstand nach dem Fabrikeinsturz am 24. April 2013 in Rana Plaza, Bangladesch. Dabei kamen 1.130 Menschen ums Leben und 2.500 weitere trugen Verletzungen davon (Fashion Revolution 2015, S. 4). Das Unglück veranschaulichte – vor allem für Verbraucher – zum ersten Mal die grundlegenden Probleme der Modeindustrie, die schon lange vorherrschten. Es scheint eine Art Eskalation eines immer schneller agierenden Systems zu sein und kann als Indikator für die daraus resultierenden Probleme, wie in diesem Fall unsichere Arbeitsbedingungen oder unfaire Vergütung, verstanden werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Name:Schwarz, Jan Oliver
URN:urn:nbn:de:bsz:rt2-opus4-27099
DOI:https://doi.org/10.34645/opus-2709
ISBN:978-3-00-063386-7
Erschienen in:New fashion business. - (Creative management thinking ; 3)
Publisher:Hochschule Fresenius ; Akademie Mode & Design
Place of publication:München
Editor:Jan Oliver Schwarz
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Publication:2020
Pagenumber:30
First Page:59
Last Page:88
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Open Access:Ja
Licence (German):License Logo  Creative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International