Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

"Working harder" lohnt sich: je professionaller der Aufsichtsrat, desto höher die Chance auf Unternehmenserfolg

  • Der Anspruch an Energieversorger wird wachsen: in Zukunft gewinnen vor allem Aufgaben wie die Entwicklung digitalisierter Produkte/Dienstleistungen sowie ökologische Aktivitäten an Relevanz. Dies zeigt die Hochschule Reutlingen in ihrer aktuellen Untersuchung unter Aufsichtsräten, Geschäftsführern und Führungskräften. Trotz der erwarteten Veränderungen: die Aufsichtsräte sind sich zwar ihrem Druck zu mehr Professionalisierung bewusst, scheinen aktuell aber nur mäßig für die künftigen Herausforderungen des Unternehmens gerüstet. Besonders relevant dabei: die Professionalisierung der Gremienarbeit in kommunalen EVU ermöglicht einen höheren wahrgenommenen Unternehmenserfolg. So die Studie des Reutlinger Energiezentrums and der Hochschule Reutlingen im Auftrag von fünf Unternehmen der Branche.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Name:Tremml, Timo; Löbbe, Sabine
ISSN:0013-743X
Erschienen in:Energiewirtschaftliche Tagesfragen : et ; Zeitschrift für Energiewirtschaft, Recht, Technik und Umwelt
Publisher:VDE Verlag GmbH
Place of publication:Berlin
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2020
Volume:70
Issue:7/8
Pagenumber:4
First Page:65
Last Page:68
Catalogue entry:Im Katalog der Hochschule Reutlingen ansehen
Dewey Decimal Classification:333 Boden- und Energiewirtschaft
658 Allgemeines Management
Open Access:Nein