Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Bilanzierung von Initial Coin Offerings (ICO) nach IFRS aus Sicht des Emittenten

  • Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Bilanzierung einens Initial Coin Offerings (ICO) beim Emittenten auf der Passivseite nach den Regelungen der IFRS. Ziel ist es, die bilanzielle Einordnung anhand verschiedenenr Arten von Token zu erörtern und den Emittenten bei der Ausgestaltung der Token sowie der anschließenden Bilanzierung zu unterstützen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Standards für die bilanzielle Einordnung von ICO-Token zwar ausreichen, allerdings eine große Bandbreite der Bilanzierung zu berücksichtigen ist und eine detaillierte Regelung durch einen eigenen IFRS daher schwierig erscheint.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Name:Charifzadeh, Michel
ISSN:0340-9031
Erschienen in:Die Wirtschaftsprüfung (WPg) : Kompetenz schafft Vertrauen
Publisher:IdW-Verlag
Place of publication:Düsseldorf
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2020
Tag:Blockchain; Emittent; ICO; Krypto-Token; Kryptowährung
Volume:73
Issue:20
Pagenumber:9
First Page:1237
Last Page:1245
Catalogue entry:Im Katalog der Hochschule Reutlingen ansehen
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Open Access:Nein