Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Working Capital Management und dessen Rolle als Instrument zur Rentabilitäts- und Unternehmenswertsteuerung: Eine empirische Untersuchung über deutsche Blue Chips

  • Trotz Niedrigzinsphase bleibt das Working Capital Management ein wichtiger Treiber für Wertgrößen in Unternehmen und wichtiges Managementinstrument. Unsere Ergebnisse über 115 Unternehmen aus den wichtigsten deutschen Indizes in den Jahren 2011 bis 2017 zeigen, dass effektives Working Capital Management einen positiven Einfluss auf die Rentabilität und den Unternehmenswert haben kann. Gleichzeitig zeigen unsere Ergebnisse aber auch, dass dem Working Capital Management jüngst weniger Aufmerksamkeit zuteilgeworden ist und digitale Innovationen vermutlich noch nicht in dem Umfang zur Effizienzsteigerung eingesetzt werden, wie dies möglich erscheint. Selbst vor dem Hintergrund andauernd niedriger Kapitalmarktzinsen ist dies kritisch zu sehen.

Download full text files

  • 3373
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author of HS ReutlingenCharifzadeh, Michel; Ferencz, Marlene; Högerle, Bernadette
DOI:https://doi.org/10.5771/0042-059X-2021-4-576
ISSN:0042-059X
Erschienen in:Die Unternehmung : Swiss journal of business research and practice
Publisher:Nomos
Place of publication:Baden-Baden
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2021
Tag:Cash Conversion Cycle; Net Working Capital; Rentabilität; Unternehmenswert; Working Capital Management
Volume:75
Issue:4
Page Number:17
First Page:576
Last Page:592
DDC classes:650 Management
Open Access?:Nein