Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 9 of 49
Back to Result List

Disziplinierung ohne politische Diskriminierung: warum es Marktkräfte in der Währungsunion bedarf!

  • Die Reform der Währungsunion sollte folgende zwei Aspekte verknüpfen: einerseits die Übernahme einer stärkeren politischen Stabilitätsverantwortung und andererseits die Stärkung der Marktkräfte. Nur so kann das Prinzip von Eigenverantwortung und Haftung abgesichert werden. Zudem sollte die Politik im Euroraum einen Abwicklungsmechanismus für überschuldete Mitgliedsländer etablieren.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author of HS ReutlingenHerzog, Bodo; Ferencz, Marlene
URN:urn:nbn:de:bsz:rt2-opus4-24348
URL:https://www.ifo.de/publikationen/2019/zeitschrift-einzelheft/ifo-schnelldienst-012019
ISSN:0018-974X
eISSN:2199-4455
Erschienen in:Ifo-Schnelldienst / Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung
Publisher:Institut für Wirtschaftsforschung
Place of publication:München
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2019
Volume:72
Issue:1
Page Number:3
First Page:20
Last Page:22
DDC classes:330 Wirtschaft
Open Access?:Ja
Licence (German):License Logo  Open Access