Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 3 of 75
Back to Result List

Klassiker der Organisationsforschung (31): Michael Porter

  • Als einer der ersten Wissenschaftler hat der Strategieprofessor Michael Porter die aus der Volkswirtschaftslehre stammenden Erkenntnisse der Industrieökonomik mit Konzepten der Unternehmensstrategie kombiniert, um ein genaueres Verständnis vom Einfluss des Branchenwettbewerbs auf den Unternehmenserfolg sowie von Wettbewerbsentscheidungen zu erlangen. In all seinen Arbeiten steckt der Kerngedanke, durch die Wahl einer geeigneten Strategie, Wert zu generieren und somit eine hohe Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität zu erzielen. Porters Themen weisen dabei eine große inhaltliche Vielfalt auf: von der Digitalisierung, über Wettbewerb in der Politik bis hin zum gesellschaftlichen Fortschritt. Typisch für Porter ist ein ganzheitlicher Forschungsansatz, der sich anstelle einzelner Bestandteile eines Systems der umfassenden Betrachtung komplexer Systeme widmet. Hieraus leitet er anhand zahlreicher Fallstudien und Praxisbeispiele Modelle ab, die Managern als Spielregeln für den Wettbewerb dienen. Mit seinen Werken liefert er nicht nur Impulse für die Wissenschaft, sondern er versucht vor allem, das Denken und Handeln von Unternehmenspraxis, Politik und Gesellschaft nachhaltig zu beeinflussen. Seine Modelle, wie beispielsweise das Fünf-Kräfte-Modell, sind im Hinblick auf die Entwicklung von Organisationen dafür bekannt, dass Manager die marktseitigen Einflüsse auf die Wettbewerbssituation ihres Unternehmens besser verstehen und entsprechend ihre strategischen Entscheidungen treffen können.

Download full text files

  • 2762.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author of HS ReutlingenKühnl, Christina
URL:https://www.wiso-net.de/toc_list/ZOE/2019/ZOE__%3A2019%3A1/Heft%2B1%2B%252F%2B2019/ZOE
ISSN:0724-6110
Erschienen in:Organisationsentwicklung : Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management
Publisher:Verl.-Gruppe Handelsblatt
Place of publication:Düsseldorf
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2019
Issue:1
Page Number:6
First Page:100
Last Page:105
DDC classes:650 Management
Open Access?:Nein
Licence (German):License Logo  Lizenzbedingungen GBI-Genios