• search hit 23 of 145
Back to Result List

Abwicklungsmechanismus für Mitgliedstaaten des Euroraums

  • Die weiterhin hohen Schulden in einigen Staaten der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion lassen nach wie vor staatliche Insolvenzen befürchten. Um die entstandenen Probleme zu bewältigen, aber auch damit eine solche Situation erst gar nicht eintritt, hält der Autor eine staatliche Insovenzordnung – mit Bail-out durch die anderen Mitgliedstaaten nur in Notfällen – für erforderlich. Er schlägt einen staatlichen Abwicklungsmechanismus für überschuldete Euro-Länder vor, der auf einem Konzept des Sachverständigenrates für Wirtschaft von 2016 beruht.

Download full text files

  • 1562.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Name:Herzog, Bodo
DOI:https://doi.org/10.1007/s10273-017-2229-8
ISSN:0043-6275
eISSN:1613-978X
Erschienen in:Wirtschaftsdienst : Zeitschrift für Wirtschaftspolitik
Publisher:Springer
Place of publication:Heidelberg
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2017
Volume:97
Issue:12
Pagenumber:8
First Page:881
Last Page:888
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Open Access:Nein
Licence (German):License Logo  Lizenzbedingungen Springer