• search hit 4 of 1708
Back to Result List

Maschinenzustands- und prozessabhängiges dynamisches Nachgiebigkeitsverhalten

  • Bei der spanenden Bearbeitung metallischer Werkstücke mit Werkzeugmaschinen ist die Produktivität und Qualität der erzeugten Werkstücke wesentliches Kriterium für die Wirtschaftlichkeit. Zur Erreichung dieser Ziele sind genaue Kenntnisse der Leistungsfähigkeit und Eigenschaften der eingesetzten Produktionsmittel erforderlich. Dazu sind seit geraumer Zeit unterschiedliche Methoden der Untersuchung z.B. der statischen und dynamischen Maschineneigenschaften bekannt. Dazu gehören die Messung der statischen und dynamischen Nachgiebigkeit, die Aufnahme der Eigenschwingungen mittels der experimentellen Modalanalyse. Diese Methoden werden häufig nur im Laborbetrieb angewandt. In diesem Beitrag werden Kriterien dargestellt, die bei der Übertragung der Analyse auf den realen Betrieb noch zu berücksichtigen sind, um die Ergebnisse interpretieren zu können.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Name:Nebeling, Paul Helmut
ISSN:1868-4459
Erschienen in:Diamant-Hochleistungswerkzeuge : unabhängige Fachzeitschrift für PKD, PVD, CVD, CBN, Hartmetall : Dihw : dihw-Magazin
Publisher:Harnisch
Place of publication:Nürnberg
Document Type:Article
Language:German
Year of Publication:2019
Volume:11
Issue:4
Pagenumber:5
First Page:28
Last Page:32
Dewey Decimal Classification:620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Open Access:Nein