The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 10 of 23
Back to Result List

Digital-physische Produkte : Stand und Herausforderungen beim Einsatz von IT in physischen Produkten in der Kreativwirtschaft. - (Berichte aus dem Karl-Steinbuch-Forschungsprogramm ; Nr. 8)

  • Im Projekt wurden die wirtschaftliche Bedeutung und der Nutzen digital physischer Produkte in der Kreativwirtschaft untersucht, sowie sich bei der Herstellung digital-physischer Produkte ergebende Herausforderungen und Praktiken zu deren Überwindung. Hierzu wurden eine Literaturrecherche, qualitative Interviews und eine Umfrage durchgeführt. Abschließend wurden einzelne Firmen der Kreativwirtschaft fallstudienhaft untersucht. Die Ergebnisse haben wir zu folgenden Kernbotschaften verdichtet: Digital-physische Produkte sind derzeit noch nicht sehr weit verbreitet in der Kreativwirtschaft und nur wenige Firmen sind bereits an deren Erstellung beteiligt. Für Firmen der Kreativwirtschaft, die bereits digital-physische Produkte herstellen, haben solche Produkte bisher eine geringe wirtschaftliche Bedeutung. Dagegen wird die strategische Bedeutung schon heute als hoch eingeschätzt und Firmen erwarten durchschnittlich eine Verdopplung der wirtschaftlichen Bedeutung (Anteil am Umsatz >50%) in den nächsten drei Jahren. Firmen, die ihre digital-physischen Produkte als erfolgreich einschätzen, geben an, sich stark auf das physische Produkt zu fokussieren: Synergien werden zwischen physischen und digitalen Angeboten geschaffen, physische Produkte werden durch digitale Komponenten attraktiver gestaltet und die digitale Anreichung physischer Produkte dient als Marketing-Tool. Firmen geben an, dass dies zu einer Steigerung des Absatzes und der Zufriedenheit bestehender Kunden des bisher rein physischen Produktes führt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Name:Röcker, Jana; Mocker, Martin
URN:urn:nbn:de:bsz:rt2-opus4-17112
URL:https://stiftung.mfg.de/forschungsfoerderung/berichtsreihe-karl-steinbuch-forschungsprogramm/
Publisher:MFG Stiftung Baden-Württemberg
Place of publication:Stuttgart
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Publication:2018
Pagenumber:98
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Open Access:Ja
Licence (German):License Logo  Open Access