Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Markenmanagement mit Social Media – dargestellt am Beispiel deutscher Fußballmarken

  • Dieser Beitrag beschreibt das Markenmanagement von Profifußballvereinen durch den Einsatz von Social Media. Um sich ein stückweit vom nichtplanbaren sportlichen Erfolg unabhängig zu machen, sollten sich Fußballvereine als Marke positionieren. Dazu steht ihnen allerdings traditionellerweise ein geringes Marketingbudget zur Verfügung. Social Media bietet Fußballvereinen die Möglichkeit, relativ kostengünstig und effektiv die eigene Marke aufzubauen und zu pflegen. Der Beitrag erläutert diesbezüglich die Notwendigkeit eines systematischen Markenmanagements, geht auf die Besonderheiten der Vermarktung eines Profifußballvereins ein und zeigt anhand von Beispielen, wie Social Media zum Markenaufbau respektive zur Markenpflege genutzt werden kann.

Download full text files

  • 760.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author of HS ReutlingenNufer, Gerd
DOI:https://doi.org/10.1007/978-3-658-06934-6_19
ISBN:978-3-658-06934-6
Erschienen in:Marken und Medien : Führung von Medienmarken und Markenführung mit neuen und klassischen Medien
Publisher:Springer
Place of publication:Wiesbaden
Editor:Stefanie Regier
Document Type:Book chapter
Language:German
Publication year:2016
Page Number:12
First Page:349
Last Page:360
PPN:Im Katalog der Hochschule Reutlingen ansehen
DDC classes:658 Allgemeines Management
Open access?:Nein
Licence (German):License Logo  In Copyright - Urheberrechtlich geschützt