Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Stromoptimierter Betrieb von KWK-Anlagen durch Ausnutzen der Flexibilität des Wärmespeichers

  • Der Wärmespeicher einer KWK-Anlage kann genutzt werden, um den Betrieb des BHKWs in die Zeiten des Stromverbrauchs zu verlagern. Die Ad-hoc-Zuschaltfunktion verbessert das Ergebnis gegenüber eines auf Basis von Prognosen erstellten Fahrplans. Zu beachten sind allerdings eine erhöhte Anzahl BHKW-Starts und erhöhte Wärmeverluste am Speicher. Die deutlich besten Ergebnisse werden für BHKW mit Leistungsmodulation erzielt.

Download full text files

  • 992.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author of HS ReutlingenThomas, Bernd
Erschienen in:Vorträge Konferenz Sektor-Integration : Mehrwert für Stadtwerke. - Böblingen, 13.07.2016
Document Type:Conference proceeding
Language:German
Publication year:2016
Page Number:22
First Page:1
Last Page:22
DDC classes:620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Open access?:Nein