Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Energetische Analyse von Produktionssystemen

  • Industrielle Produktionseinrichtungen haben mit rund 40% einen signifikanten Anteil am Gesamtenergiebedarf in Deutschland. Daher wurden und werden sie sowohl technologisch als auch energetisch optimiert. Häufig geht die technologisch­wirtschaftliche Optimierung auch mit der Reduzierung des Energie­ und Material­verbrauchs einher. Zudem macht der Ausbau der regenerativen Energiequellen die Energieerzeugung zunehmend volatiler, sodass nicht nur die Senkung des absoluten Energieverbrauchs, sondern auch eine höhere Flexibilität (Steuerung der Leistung über der Zeit) zunehmend interessanter wird. Dadurch ändert sich oft die installierte Leistung sowie die Gestaltung der Verlustleistungsabfuhr, was die Dimensionierung von Anlagen, zum Beispiel von spanenden Werkzeugmaschinen, beeinflusst.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author of HS ReutlingenNebeling, Paul Helmut
URN:urn:nbn:de:bsz:rt2-opus4-29255
URL:https://www.smart-production.de/fileadmin/dokumente/etz/etz_Magazin/Heftarchiv/PDFs/2020/etzS3_2020.pdf
ISSN:0948-7387
Erschienen in:Etz : Elektrotechnik & Automation
Publisher:VDE Verlag GmbH
Place of publication:Berlin
Document Type:Journal article
Language:German
Publication year:2020
Volume:141
Issue:S2-S3
Page Number:6
First Page:24
Last Page:29
DDC classes:620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Open access?:Ja
Licence (German):License Logo  Open Access