• search hit 4 of 7
Back to Result List

Management virtueller, internationaler Teams : Nutzen, Chancen und Risiken von Kommunikationstechnologien

  • Für virtuelle, internationale Teams sind Kommunikationstechnologien ein wichtiges Werkzeug, da aufgrund der räumlichen Trennung eine face-to-face-Kommunikation i.d.R. nur selten möglich ist. Sie muss durch Kommunikation ersetzt werden, die mittels Kommunikationstechnologien erfolgt. In den letzten Jahren haben vor allem die Web 2.0 Technologien neue Möglichkeiten der Kommunikation geschaffen. Herkömmliche Kommunikationsformen, wie Telefon, Email und Videokonferenzen werden durch Web 2.0 Technologien ergänzt. Für die Bewertung des Nutzens, der Chancen und Risiken von Kommunikationstechnologien ist die SWOT-Analyse (Strength-Weakness-Opportunities-Threads-Analyse) eine gut einsetzbare Methode zur Strukturierung und Detaillierung von Bewertungskriterien. In den Buchbeiträgen werden insbesondere basierend auf der SWOT-Analyse verschiedene Anwendungen von Web 2.0 Technologien für virtuelle, internationale Teams mit den Schwerpunkten Foren und Blogs, Virtuelle Meeting Rooms, Virtuelle Welten und Soziale Netzwerke analysiert und bewertet. Außerdem werden rechtliche Aspekte bei der Nutzung Offener Sozialer Netzwerke für verschiedene, am Markt agierende Anbieter diskutiert und die Auswirkungen auf virtuelle, internationale Teams anhand realer Beispiele genauer untersucht. Abschließend wird ein Konzept einer idealtypischen ITK-Plattform vorgestellt, mit der virtuelle, internationale Teams ihre Arbeitsweise verbessern können.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Name:Augustin, Harald
ISBN:978-3-8440-3329-8
Publisher:Shaker
Place of publication:Aachen
Document Type:Book
Language:German
Year of Publication:2014
Tag:Kommunikationstechnologie; SWOT; Teammanagement; Web 2.0; virtuelle Teams
Pagenumber:234
Catalogue entry:Im Katalog der Hochschule Reutlingen ansehen
Dewey Decimal Classification:658 Allgemeines Management
Open Access:Nein